Donnerstag, 1. November 2012

Styroporsterne






Styroporsterne
Tüll
Zierbänder
Satinkordel
Alu-Stern-Pailletten
Styroporaufhänger
Stecknadeln

Werkzeug:
Schere
Cutter

Anleitung:

Tüll-Sterne:
 
Tüll auf Stern legen und die einzelnen Zacken mit 5 mm zusätzlichem Rand zuschneiden.
Den Stern mit dem Cutter ca. 2–3 mm tief den Einkerbungen entlang einschneiden und den
Tüll mit dem Rücken des Cutter vorsichtig in den Einschnitt schieben bis er satt gespannt ist.
Den Vorgang für jede Zacke einzeln beidseitig wiederholen.
Entlang der Einschnitte ein Band oder eine Satinkordel mit Stecknadeln fixieren.
Auch den Zacken entlang ein Band montieren, an einem Spitz für die Aufhängung verlängern
Den Stern beliebig mit Alu-Stern-Pailletten dekorieren.


Pailletten-Sterne:
Verschiedenen Pailletten-Sternen mit Hilfe von Stecknadeln am Stern fixieren.
Ein Band zur Aufhängung oder an einem Spitz ein Styroporanhänger montieren.
Die Sterne können auch zuerst mit deckender Farbe bemalt und dann besteckt werden.

Für eine Klasse von 20 Kindern benötigen Sie:
20 x Styroporsterne 200.906.000 Ø 20 cm oder 200.906.100 Ø 13.5 cm
1 x Tüll 200.018.100 10 Rollen à je 5 m, weiss, gelb, orange, rot, rosa, pink, violett, hellblau, hellgrün, schwarz
1 x Zierbänder  200.002.710 1 kg
1 x Satinkordel  213.500.900 10 kräftige Farben à 50 m, Ø 2 mm
1 x Alu-Sterne Pailetten 200.005.740  Ø 7 mm zu ca. 25 g abgepackt oder 200.005.750 Ø 14 mm zu ca. 25 g abgepackt
1 x Stecknadeln  200.204.900 18 mm, ca. 50 g, verchromt
1 x Styroporaufhänger  200.204.100 15 Stk. à je 18 mm Länge, Ø 4 mm

Bastelrezept als PDF



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen