Donnerstag, 27. September 2012

Windrad




Material: (gleich hier im Webshop bestellen)
Transparentpapier oder Windradfolie
Windradstab
Holzperlen
Silberdraht
Aluminiumdraht
Diverse Perlen
Wachsmalkreiden

Werkzeug:
Bastelzange
Lochzange

Anleitung:
Das Quadrat in beliebiger Grösse gemäss Schnittmuster auf Transparentpapier
oder Windradfolie übertragen. Für zweifarbigen Windräder 2 Folien aufeinanderlegen.
Die durchgezogenen Linien (2/3 in Richtung Mittelpunkt) einschneiden.
Mit der Lochzange die 5 roten Punkte ausstechen.
Eine Holzperle auf den Halte-Draht des Windradstabs schieben.
Folien durch das mittlere Loch aufstecken.
Die 4 Seiten mit den Löchern zur Mitte hin ziehen und aufstecken.
Mit einer weiteren Holzperle fixieren.
Den Draht nur so weit eindrehen, dass sich die beiden Holzperlen noch frei drehen lassen.
Die Windradstäbe lassen sich beliebig mit Draht und Perlen verzieren.
Das Transparentpapier kann mit Wachsmalkreide bemalt werden.

Für eine Klasse von 20 Kindern benötigen Sie:
2 x Transparentpapier A4 (212.630.800 weiss zum Bemalen,
   212.630.900 farbig)
oder 1 x Windradfolie 20 x 20 cm (212.510.000 in 5 Farben)
20 x Windradstab (109.001.500 Stab inkl. Befestigung)
1 x Bunte Holzperlen (106.005.200, 40 Stk.)
oder 1 x Perlen «Moonmix» (200.064.400, 200 g, 360 Stk)
oder 1 x Würfel-Perlen (200.064.200, 250 g, 260 Stk.)
20 x Bastelzange (201.103.600)
1 x Lochzange (201.103.100)
1 x Wachsmalkreiden (317.600.100)

Zur Verzierung der Windradstäbe:
1 x Silberdraht (200.001.000, Ø 5 mm, 30 m)
1 x Aluminiumdraht (200.017.000 Ø 1 mm, 10 Farben à 3 m)
1 x Perlenmischung (200.061.400 gold, 200.061.410 blau, 200.061.420 pink je 250 g)

Bastelrezept als PDF

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen