Mittwoch, 21. März 2012

Tonpapier-Hasen



Material: (gleich hier im Webshop bestellen)
Tonzeichenpapier
Tierfell-Karton
Pompons Animal
Wackelaugen
Golddraht
Kegel-Sortiment

Werkzeug:
Schere
Leim

Anleitung für die Schaukelhasen:
Für den Schaukelhasen wird aus Tonzeichenpapier ein Kreis in beliebiger Grösse ausgeschnitten – je grösser der Kreis, desto grösser der Hase. Diesen Kreis in der Mitte einmal falten (Abb.1), dann jeweils von beiden Seiten ca. 1/5 umklappen (Abb. 2) und wieder auffalten. Den Kreis nun öffnen und jeweils rechts und links die mittlere Faltlinie nach innen klappen (Abb. 3).
Auf einer Seite wird der Falz mit Leimstift zusammengeklebt und mit Alleskleber ein Pompom als Schwanz befestigt.
Zwei Papierkreise für den Kopf ausschneiden und zu 2/3 zusammenkleben. Den Körper flach streichen in das untere Drittel des Kopfes schieben und alles mit Kleber festkleben. Ohren und Schnauzhaare aus Papier und zwei Wackelaugen am Kopf anbringen. Den Körper wieder etwas auseinander ziehen und das Häschen ist bereit zum «loshoppeln».

Anleitung für die Kegel-Hasen:
Aus Tierfellkarton oder Tonzeichenpapier die Form für den Körper (Abb. 4) ausschneiden und mit Leim um den Kegel kleben.
Den Kreis für den Kopf, die beiden Ohren und die Füsse aus demselben Material schneiden und ankleben.  Das Gesicht mit Wackelaugen, Nasen und Schnurhaaren aus Papier gestalten. Für die Schnurhaare kann auch Bast oder feiner Draht verwendet werden. Einen Pompon als Schwanz befestigen. Wer möchte kann auch «Ärmchen» aus Draht einstecken, oder diese ebenfalls aus Papier ausschneiden und ankleben.

Für eine Klasse von 20 Kindern benötigen Sie:
1–2 x Kegel-Sortiment (200.217.800), 50 Stk. von 4cm bis 20 cm
3 x Tierfell-Fotokarton (212.100.700), 9 Blätter mit verschiedenen Motiven
1 x Tonzeichenpapier (362.000.400), 100 Blatt, je 10 Blatt pro Farbe
1 x Pompom (200.010.800), ca. 180 Stk. in verschiedenen Farben und Grössen
1 x  Wackelaugen (230.000.500 /-.510/-.520), 100 Stk.
evtl. 1 x Aludraht Sortiment (200.017.000), 10 x 3 m in 10 Farben

Bastelrezept als PDF inkl. Schnittmuster

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen